In diesem Moment …

Unsere aktuelle Situation

Our Beautiful Land

Am 26. Juni 2013 haben wir endlich unser wundervolles Land für das Herz von AN gekauft!!

Genaugenommen sind es zwei aneinandergrenzende Stücke Land, die zusammen etwa 7.500 Quadratmeter ausmachen (fast 2 Acres). Auch wenn das ein sehr bescheidener Anfang für das Herz von AN ist: Es ist alles, was wir im Moment aufbringen konnten.

Unser Land liegt in einem kleinen Seitental bei dem Dorf Huaran im Heiligen Tal der Inkas bei Cuzco, Peru. Das obige Photo zeigt unsere ganz spezielle Aussicht auf den heiligen Berg Apu Sawasiray. Sawasiray bedeutet in der Sprache der Quetchua: MITEINANDER DURCH HEIRAT ZUSAMMENFÜGEN. Zusammen mit dem nahe gelegenen Berg Apu Pitusiray (ZUSAMMENFÜGEN IN VEREINIGUNG) bilden diese beiden heiligen Berge ein ewiges Paar. Genau die richtigen Energien für das HERZ VON AN, das die heilige Vereinigung von Sonne und Mond zu Einem Wesen repräsentiert.

Unser neues Stück Land ist sonnig, ruhig und leicht abfallend. Auf der einen Seite wird es durch ein Acequia (Bewässerungskanal) begrenzt, der das ganze Jahr über Wasser führt. Auf der anderen Seite wird das Land von einer kleinen Schotterstraße begrenzt. Auf der anderen Seite der Straße gibt es einen Gebirgsbach, der ebenfalls das ganze Jahr über voller Wasser ist. Das vermittelt uns die erfrischenden Töne fließenden Wassers auf beiden Seiten des Landes.

Auf dem Land gibt es mehrere runde Vertiefungen, in denen Mais angebaut wurde, und einige dieser Kreise sind von handgefertigten Steinmauern umgeben. In diesen Kreisen können in Zukunft unsere Gebäude Platz finden, zusammen mit einigen kleinen Gärten. Wir freuen uns sehr, dass wir endlich einen Ort gefunden haben, an dem die Energien des Herzens von AN verankert werden können.

IMG_5125LL

Die nächsten Schritte

AKTUALISIERT AM 2. JANUAR 2015

Im August 2013 begannen wir mit den Bauarbeiten am Herzen von AN. Das Has von Solara und Emanáku wurde Ende September 2014 fertiggestellt, und nach ihrem raschen Einzug am 3. Oktober 2014 leben die beiden seitdem dort. Das gesamte Gelände wurde eingefriedet mit einer Mischung von Adobe-Mauern und Metallzäunen. Rosa Blumen tragende Kletterpflanzen wurden überall am Metallzaun entlang eingepflanzt.

Derzeit sind wir dabei, ein sehr gemütliches, Häuschen mit Küche, Bad, Wohnzimmer, Schlafzimmer zu bauen, das wir AN•Wasi nennen, und dann das von denen gemietet werden kann, die das Herz von AN besuchen und ein paar Tage auf dem Land verweilen wollen.

Die Mauern, die Zäune, das Eingangstor, das Wassersystem, das elektrische System, das Abwassersystem und AN•Wasi sind teilweise durch Schenkungen finanziert worden, die wir für das Herz von AN erhalten haben, während Solara und Emanáku persönlich für ihr Haus, den Kauf des Grundstücks und vieles mehr aufgekommen sind.

2015-01-01-1002

Sicht auf das Herz von AN am 1. Januar 2015.

Solara und Emanáku’s Haus im Vordergrund

und dahinter das beinahe fertig gestellte AN•Wasi.

Unsere Pläne für 2015

(siehe auch diese spezielle Seite mit unseren Plänen)

  • Das Gästehaus AN•Wasi soll fertig gestellt werden, so dass Besucher des Herzens von AN es mieten können. Es wird nicht einfach ein Ort zum Übernachten sein; vielmehr planen wir einige exklusive Angebote für diejenigen, die hierher kommen wollen (sobald AN•Wasi bereit ist, werden wir Reservierungsinformationen in einem neuen Bereich dieser Webseiten hier veröffentlichen)

  • Bau eines kleineren Wächter-Häuschens, für das wir dann den perfekten Wächter und Gärtner für das Herz von AN finden wollen
  • Wir werden zwei Hunde anschaffen!
  • Wir wollen das “AN Tawa Chakana” bauen, das die einzigartige AN-Variation des Inka-Chakana ist. Das AN Tawa Chakana wird bei der Aktivierung der Türme des Lichts von AN zum Einsatz kommen.
  • Kauf des Grundstücks für unser AN•Sonqo Sanctuary
  • Bau des Sanctuary
  • Wir werden spezielle Programme für spirituelle Gruppen und Touren anbieten, die uns besuchen wollen
  • Ganz besondere Workshops und Meister Klassen werden innerhalb der nächsten sechs Monate hier angeboten werden. Darin sind eingeschlossen Herz-von-AN-Meisterklassen, Mandala Workshops, und sobald Solara ihre neuen 11:11-AN-Karten veröffentlicht hat, werden wir auch sehr intensive Workshops für diejenigen anbieten, die “Deuter der Karten” werden wollen.
  • Die offizielle Aktivierung des Herzens von AN – ein Ereignis mit vielen TeilnehmerInnen, das irgendwann zwischen April und August stattfinden wird.
  • Wir wollen einen Gemüsegarten anpflanzen, sowie Obstbäume
  • Bau einer kleinen Alpaca-Hütte, und dann wollen wir zwei Alpacas kaufen: Die Alpacas von AN!

 

Wie Du helfen kannst

Es gibt viele Möglichkeiten, wie die Familie von AN uns dabei helfen kann, das Herz von AN zu realisieren. Wir wissen, dass viele von Euch davon begeistert sind, dass das Herz von AN im Physischen manifestiert wird. Und dass Ihr Euch dessen Wichtigkeit für den ganzen Planeten bewusst seid – ganz besonders in diesen Zeiten, in denen vieles durcheinander geht, während des Übergangs von der Dualität in die Einheit. Und viele von Euch möchten uns sehr gerne besuchen und auf den verschiedenen Ebenen mit teilnehmen an dem, was wir hier tun. Jedoch: Nichts davon wird Realität werden ohne Eure Unterstützung.

HIER IST UNSER URSPRÜNGLICHER ENTWURF FÜR DAS HERZ VON AN:

Terreno-Descriptions-de

Unser Gesamtplan hat sich ziemlich verändert, weil es so viele neue Entwicklungen gab.

Wir hoffen, dass wir bald eine neue, überarbeitete Karte zeigen können, auf der zu erkennen ist, was sich alles geändert hat:

Als erstes haben wir erkannt, dass der Platz, der für das Sanctuary / Veranstaltungszentrum vorgesehen war, zu klein ist. Dann wurden wir auf ein super-schönes Stück Land, das an das unsere grenzt, aufmerksam, und wir fanden heraus, dass es zum Verkauf steht. Dieses Land ist perfekt für das Sanctuary, und es bietet genügend Platz für ein kleines separates Gebäude mit Toiletten und ein weiteres Gebäude mit einer kleinen Küche, einem Laden sowie zahlreichen Sitzmöglichkeiten ausserhalb des Sanctuaries für die Pausen während einer Veranstaltung. Wir müssen noch das Geld für den Kauf des Grundstücks und den Bau des Sanctuaries mit Hilfe von Schenkungen beschaffen.

Unser Gästehaus AN•Wasi steht jetzt dort, wo auf der Karte ursprünglich der Parkplatz war. Und das noch immer zu bauende Wächterhaus wird dort sein, wo auf der Karte der Empfangsbereich eingetragen ist.

Die Mittel zur Realisierung unserer Vision

Was wir im Moment am meisten benötigen:

  • Geldmittel, mit denen wir das Sanctuary-Land kaufen
    und das Sanctuary bauen können,
  • Das Herz von AN soll eröffnet werden, so dass wir Besucher empfangen,

    und besondere Veranstaltungen hier ausrichten können.

1. Unsere alleroberste Priorität ist das Einwerben von Geldmitteln, mit denen wir das benachbarte Grundstück kaufen können, so dass wir dort unser AN•Sonqo Sanctuary errichten können. Das wird ein großer runder Bau mit vielen Fenstern sein, in dem wir Workshops und andere Veranstaltungen abhalten können. Sobald AN•Sonqo (“Das Herz von AN” in der Sprache der Quetchua) steht, werden wir in der Lage sein, Veranstaltungen im Herz von AN anbieten zu können (es gibt schon jetzt mehrere Gruppen, die uns besuchen wollen, aber ohne dieses Gebäude gibt es nichts, was diese Gruppen hier wirklich besuchen könnten). Die Kosten für den Landkauf und den Bau des AN•Sonqo Sanctuaries – Workshop-Gebäudes betragen ca. 90.000 – 100.000  USD.

2. Als nächstes möchten wir gerne einige zweistöckige Oktagons bauen. Einige dieser Oktagons werden vollständige Einheiten mit einer kleinen Küche, einem Wohnzimmer und einem Bad sowie ein bis zwei Schlafzimmern im Obergeschoss sein. Andere Oktagons werden aus mehreren Zimmern mit jeweils einem Badezimmer bestehen. Diese Oktagons werden sowohl vom Personal des Herzens von AN als auch von Besuchern benutzt werden können. Jedes Oktagon kostet in etwa 30.000 USD.

3. Für Gruppen, die im AN•Sonqo Sanctuary einen Workshop haben, wird ein Empfangsgebäude mit Essraum, Küche, kleinem Laden, Aufenthaltsraum für Pausen, Toiletten und zwei oder drei Zimmer für Besucher benötigt. Die Kosten dafür sind noch genauer zu bestimmen.

4. Es wäre sehr vorteilhaft, wenn wir weitere Stücke Land um das Herz von AN herum kaufen könnten. Damit würde eine Pufferzone geschaffen, die uns mehr Privatheit und Ruhe verschafft. Und dieses Land kann für weitere Gärten, Studios für Kunst und Handwerk und Gebäude zum Leben verwendet werden.

Wie wir das alles schaffen können als Ein Wesen

Es würden nur dreißig Menschen benötigen, die jede/r 2.000 USD schenken – und schon könnten wir das Grundstück für unser AN•Sonqo Sanctuary kaufen …

Oder vierzig  Menschen, die jede/r 1.000 USD schenken für den Bau des AN•Sonqo Sanctuaries …

 

Oder sechzig Menschen, die jede/r 500 USD schenken, um ein Oktagon zu bauen …

Lasst uns als Familie von AN hervortreten und das Herz von AN zusammen realisieren!

Hier kannst Du uns bei diesen Vorhaben unterstützen!

 

Spread the love
  •  
  •  
  •  

1 thought on “In diesem Moment …”

  1. Martina sagt:

    Liebe Solara,

    einige Gedanken…

    Besteht nicht das Eine Wesen aus ganz vielen und nicht nur aus einigen wenigen?

    Dazu passend habe ich mehr und mehr den Eindruck, dass die Zukunft den Microspenden gehört (siehe z.B. bei Organisationen wie Avaaz).

    Vielleicht ist es also einfacher, 3000 Menschen zu finden, die 10 Dollar spenden, als 60, die 500 geben?

    Einfach nur als Idee..

    Herzliche Grüße,

    Martina

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *