Unsere erste Hochzeit am Herzen von AN! (Teil 1)

Am letzten Sonntag gab es hier am Herzen von AN unsere erste Hochzeit. Weil es die allererste hier war, fühlte es sich angemessen an, dass Emanáku und ich das Paar waren, die heirateten – und das taten wir!!

Es war eine sehr einfache, aber äußerst tiefe Zeremonie mit elf Gästen: Indigo aus den USA, Keenuane und Nuna (Jessica) aus Mexico, Sebastian aus Deutschland, Walter und Julie aus der Schweiz und den USA, Anastra aus Australien, Angelika und Milciades aus Chile, und dazu noch Eloy und Juana aus Peru.

Weil das die erste AN-Hochzeit war, war sie ganz gewiss nicht traditionell. Sie war interaktiv und wurde erschaffen von uns allen in den Tagen davor. Unsere Hochzeit geschah auf dem AN•Chakana, das sehr schön dekoriert wurde mit mehrfarbigen Zinn-Sternen und Girlanden aus Spiegelstückchen, die an Bambus-Stöckchen hingen. Die Trauungszeremonie hatte vier Teile, und dazwischen kamen alle Gäste auf das AN•Chakana in einem ständig fließenden Tanz, der alle rund um das Chakana herum führte.

Nach unserer Zeremonie saßen wir noch eine Weile still auf der oberen Ebene unseres Zeremonien-Platzes, machten Musik mit Trommeln, Tibetanischen Ting Shaws und Australischen Eingeborenen Klick-Stöcken aus Uluru, während wir in den äußerst kraftvollen Energien ruhten. Dann hatten wir in unserem Feen-Kreis ein leckeres Mittagessen, das Ludo und Zobeida für uns zubereiteten, während plötzlich ein starker Wind aufkam und uns fast davon blies.

Am Nachmittag wurde das Wetter ruhiger und sonnig, so dass wir nach dem Öffnen einiger wundervoller Geschenke im Haus alle zum AN•Labyrinth zogen und das Labyrinth zum allerersten Mal begingen. Es war einfach wunderbar. Es fühlte sich an, als ob jeder Schritt, den wir im Labyrinth machten, uns weiter in die Neue Realität hinein brachte.

Der ganze Tag war sehr entspannt, trotz der super-starken Energien und kraftvollen Sonnenstürme, die sich an jenem Tag ereigneten. Es war die herrlichste Hochzeit, bei der ich je gewesen bin. So ganz neu, rein und völlig WAHR.

Spread the love
  •  
  •  
  •